morschesholz

Hello? Anybody home? Think McFly, think!

Hello World

18 June 2014

Mein Blog. Hier ist es nun. Ich also auch.
Sicherlich kommt die Welt auch ohne aus. Aber manchmal will man einfach irgendwo mal was aufschreiben.

Es ist davon auszugehen, dass hier nur sehr unregelmäßig neue Beiträge erscheinen. Ebenso erscheint mir ein Kommentarsystem zum jetzigen Zeitpunkt völlig überflüssig. Was nicht heißen soll, dass ich kein Feedback oder Kommentare wünsche. Derlei Input darf gerne per E-Mail an mich gerichtet werden. Wer mich näher kennt, weiß auch, wie er/sie mich anderweitig erreicht.

Oft ist das Denken schwer, indes // das Schreiben geht auch ohne es. ~ Wilhelm Busch

In diesem Sinne, schauen wir mal, was hier noch so rausfällt.

Noch kurz was zur Technik, das darf natürlich nicht fehlen:
Aufgesetzt ist dieses Blog mit Jekyll, einem sogenannten Static Site Generator. Posts werden in Markdown verfasst und dann, dem Template entsprechend, in statische HTML-Seiten umgewandelt. Das ganze liegt in einem Git-Repository bei Uberspace. Änderungen am Blog (z.B. neue Posts) führe ich lokal in einem Repository-Klon durch. Mit einem Post-Receive-Hook ist sichergestellt, dass jedesmal, wenn ich meine lokalen Änderungen zum Remote-Repository pushe, dort die Seite neu gebaut wird.
Klingt cool, ist es auch. ☺